Was geht?, Pfadfinder und Pfadfinderinnen

Ein kurzer Bericht über die letzten Wochen mit den „Wölflingen“, AHHHUUUU!

Nachdem wir mehrere Male durch das Eichholz gestreift sind, dabei das Waldsofa (wieder)entdeckt haben, sind wir heute in der Nähe der Kirche geblieben. Dies lag vorallem daran, dass uns die Geschichte „Von der großen Flut und der Arche“ sehr beschäftigt hatte und es viel darüber zu bereden gab. Und nach soviel Gespräch musste natürlich noch etwas Bewegung sein, was wir dann mit einer Runde Steh-Geh (mit durch die Beine krabbeln) auch machten. Im übrigen habe ich es geschafft alle Kinder (8!) zum Stehen zu bringen, Rekord! Wir werden wohl sehen wie oft sich dieser Erfolg noch wiederholen lässt.

Noch zwei wichtige Infos:

  1. Leider hat sich niemand gemeldet für den Ausflug am 3.10. nach Grimma. Ich denke, ich werde alleine fahren und mal auskundschaften was die anderen Pfadies so treiben und was man so abguggen kann.
  2. Es können noch Kinder zur Gruppe dazukommen, besonders möchte ich die Mädchen einladen die Gruppe zu bereichern!

Soweit, euer Tobias

 

PS. Das Bild ist von mir und am 21.9. entstanden, es zeigt uns auf dem Weg ins Eichholz.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s